Die U14 der Baskets98 hat das Jahr 2019 mit einem coolen Event begonnen. Nicht weniger als 14 Kids und 10 Eltern machten sich am ersten Wochenende des Jahres auf den Weg nach Köln, um sich mit Deutschlands und Hollands besten Jugendmannschaften auf dem 6. internationalen Rheincup zu messen. Dass die Ergebnisse hier nur eine untergeordnete Rolle spielen sollten, war den Verantwortlichen klar, aber starten wir mit der Einladung…

Im Herbst flatterte bei unserem Sportwart Bozo die eMail der BBV Köln-Nordwest zum Rheincup, einem internationalen Spitzenturnier für Jugendmannschaften ins Haus. Erste zarte Anfragen von Coach Jürgen bei Spielern und vor allem Eltern lösten eine unmittelbare Euphorie bei allen aus, endlich mal nach Köln zu kommen😊 Nachdem wir trotz Kundgabe unserer nicht gerade deutschen Spitzenniveaus entsprechender Leistungsstärke von den Veranstaltern zur Teilnahme ermuntert wurden, begann die Planung der Tour. Alle Kids wollten unbedingt dabei sein, der Vorstand der Baskets98 zeigte sich mit der Übernahme der Kosten äußerst spendabel und Fahrer hatten wir auch genug, so dass unserer Reise am Samstag, den 05/06.01.19, nichts mehr entgegenstand.

Erstes Highlight war am frühen Nachmittag 1 Stunde dunken, springen und klettern in Deutschlands größter Trampolinhalle, dem Jumphouse in Köln. Gerüchten zu Folge soll es bereits erste Anmeldungen aus Völklingen zur nächsten Ninja Warrior Kids Staffel geben.

1

                                                                         Ali beim spektakulären Dunk           

 

2                                                                       Die Klasse U14 vor dem Kölner Dom

 

 

Nachdem die Jugendherberge mitten in Köln am Dom bezogen wurde, machte sich die saarländische Reisegruppe zu einer ausgedehnten Shoppingtour in der Innenstadt auf. Die Jungs ließen kein Sportgeschäft aus, die Mädels (und Mütter) kein Mode- und Parfumgeschäft, während erste verzweifelte Väter das ortsübliche Bier in seltsam kleinen Gläsern ausprobierten. Abends gingen wir dann alle zu Prinz Poldi ins Gasthaus in der Altstadt, um den Tag bei leckerem Essen gemütlich ausklingen zu lassen.

Für die Kids war um 22:00 Uhr Bettruhe (zumindest offiziell), so dass der umfassende Coaching Staff noch Zeit zur intensiven taktischen Vorbereitung auf das Turnier hatte…

Am Sonntag ging es dann endlich mit dem sportlichen Teil los. Um 10 Uhr musste man direkt gegen den späteren Turniersieger, die Rheinstars Köln, ran. Die Kids der Baskets98 zeigten sich in den 30 durchlaufenden Minuten sehr mutig und konnten gegen die Nummer 4 in NRW stolze 33 Punkte erzielen; leider konnte man die 68 Punkte der Kölner Jungs, die ausschließlich exzellent körperlich und technisch ausgebildet sind, nicht verhindern. Dann direkt das nächste Highlight gegen die beste Mannschaft Hessens, den Bundesliga Nachwuchs der Fraport Skyliners. Auch hier musste man sich den bereits hervorragend kombinierenden und sicher treffenden Frankfurtern deutlich geschlagen geben. Das 3. Spiel sollte unser stärkstes werden. Gegen eine der besten Mannschaften aus Rheinlandpfalz, Speyer/Schifferstadt, konnten wir lange führen und mussten uns nur in den letzten Minuten mit 4 Punkten geschlagen geben.

In den folgenden Spielen gegen den holländischen Erstligisten Nijmegen, die überhart agierten, BC Soest und die Gastgeber als Köln-Nord mussten die Kids der scheinbar doch kurzen Nacht Tribut zollen und blieb ohne Chance. Dennoch belegte man den guten 6. Platz von 7 Teams lt. Siegerehrung; warum wusste keiner so genau.

Als Fazit war es für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis, dass die Teamchemie weiter gesteigert hat und dass allen Kids gezeigt hat, wie man auf hohem Niveau Basketball spielen kann. Dank auch an alle Eltern und den Verein für die großartige Unterstützung

 

Das U14 Team der Baskets98 in Köln (von links oben)

Ali, Luis, Mirja, Bene, Ewa, Noah, Nele, Coach Jürgen, Emely, Denis, Maxi, Luca, Mara, Selim, Raffi

3

   

xtreme

   

Baskets 98-App

   

Homepage-Sicherheit

   

Unsere Partner  

   

Seite übersetzen!!